ARCIS VERLAG GMBH

 

Arcis Verlag München

Inhalationstherapie

 

Autoren von CD und Broschüre:

Dr. Peter Brand, Prof. Dr. med. Hermann Lindemann, Dr. Gerhard Scheuch,

Dr. med. Thomas H. Voshaar, Prof. Dr. med. Ralf Wettengel,

Prof. Dr. med. Gerhard Hellige (Koordination)

 

Autoren der Überarbeitung 2013:

Dr. S. Häussermann, Prof. Dr. G. Hellige, Dr. J. Körner, Dr. G. Scheuch,

PD Dr. J.-O. Steiß, Dr. Th. Voshaar

 

 

Kapitel der CD-ROM:

- Warum Inhalationstherapie für Asthma und COPD?

- Aufbau der Atemwege

- Pathophysiologie obstruktiver Atemwegserkrankungen

- Atemwegstherapeutika

- Ziele und Wege der Inhalationstherapie

- Deposition von Aerosolen

- Inhalationssysteme

- Differentialtherapeutische Entscheidungshilfen

- Bedeutung der kleinen Atemwege

- Inhalationstherapie bei Kindern

- Physiotherapie

Fachverlag

 

Publikationen von spezifischen Themen aus Medizin und Forschung.

Die Zusammenarbeit mit medizinischen und wissenschaftlichen Forschungseinrichtungen gewährleistet Publikationen auf neuestem Stand.

 

Auftragsproduktionen im Print- und Multimediabereich.

 

Aktuell

 

 

Inhalationstherapie

 

Die überarbeitete und erweiterte Neuauflage

von Powerpoint Charts

zur pneumologischen Fortbildung ist

erschienen.

 

 

 

Inhalt des CD-Pakets

 

Auf der CD-ROM befinden sich elf PowerPoint-Kapitel zur Inhalationstherapie mit über 340 erläuternden Abbildungen, Animationen, Videos und ergänzenden Kommentartexten.

 

Die Foliensammlung eignet sich sowohl für das Selbststudium wie auch als Abbildungsbibliothek zur Erstellung eigener Präsentationen für Dozenten und Referenten.

 

Ein übersichtliches Booklet mit Abbildungen und Texten ergänzt das informative Spektrum und bietet eine anschauliche Übersicht.

Zur Bedeutung der Inhalationstherapie

 

Atemwegserkrankungen haben einerseits eine hohe gesundheitspolitische Bedeutung und bieten andererseits die Möglichkeit einer einfachen lokalen Therapie.  Entscheidend für eine sichere und nebenwirkungsarme Inhalationstherapie ist jedoch die gezielte Applikation der Pharmaka in die Atemwegsabschnitte, die therapeutisch anzusprechen sind. Entsprechend dem ärztlichen Anspruch, das eigene Handeln auf einem Verständnis von Pathophysiologie, Diagnostik und Therapie der Erkrankungen aufzubauen, will dieses CD-Projekt die entsprechenden Informationen zur Inhalationstherapie einschließlich der physikalischen Prozesse der Aerosolgenerierung und der Aerosoldeposition anschaulich und verständlich näher bringen.

 

Mit den Möglichkeiten der modernen Informationstechnologie unter Nutzung von Microsoft PowerPoint soll durch das Projekt eine Plattform zur Vertiefung und Aktualisierung des Wissens niedergelassener sowie klinischer Ärzte auf dem Gebiet der Inhalationstherapie bereitgestellt werden. Angesprochen werden sollen aber auch Lehrende im Bereich Atemwegstherapie.

 

Ein besonderes Merkmal ist das durchgängig einheitliche Gestaltungskonzept von aufeinander aufbauenden Abbildungen, das in diesem Umfang einzigartig ist. Durch großzügige Einbindung von Animationen und Lehrvideos sowie durch ergänzende Kommentartexte zu den einzelnen Folien werden Zusatzinformationen oder Erläuterungen bereitgestellt.

 

Eine übersichtliche Navigation gewährleistet einen einfachen Zugang zu den Teilthemen und erleichtert die Verwendung des Materials für das Selbststudium am PC. Die Begleitbroschüre zur CD bietet eine schnelle Information über die wesentlichen Abbildungen und ermöglicht die Verwendung des Materials zur Erstellung von Vorträgen und Präsentationen.

 

In dem Autorenboard haben sich für das Projekt engagierte Kollegen mit klinischer und wissenschaftlicher Kompetenz zusammengefunden, die die Inhalte definiert haben und einen hohen Standard in der Qualität und Neutralität der Information sichern. Für die Umsetzung der Ideen in eine didaktisch und optisch anspruchsvolle Gestaltung der Grafiken mit Nutzung von Animationen und Interaktion stand ein in diesem Feld erfahrenes Team des Verlages zur Verfügung.

 

© Arcis Verlag GmbH, München, 2013

1. Auflage 2006

 

Copyright © 2014 Arcis Verlag GmbH